Startseite
Unternehmen
Betonverbundbau
Kraftwerke
Galerie Kraftwerke
Bahnbau
Einsatz - Material
Einsatz - Werkstoffe
Verf.tech.Einflüsse
Qualitätssicherung
Eignungsnachweise 1
Eignungsnachweise 2
Kontakt
Impressum

 

 

Qualitätssicherung:

 

Eine Schweißprobe dient zur Kontrolle der richtigen Parametereinstellung und Arbeitsweise der Geräte.

Sie werden vor Beginn und während der Schweißarbeiten wie folgt durchgeführt:

 

-          Sichtprüfung der Wulst auf Kerbfreiheit, Form und Gleichmäßigkeit.

-          Biegeversuch mit Drehmomentschlüssel mit einer Beanspruchung von 60 Nm.

-          Schlagbiegeversuche auf 60° bei Gewindebolzen, bzw. Kopfbolzen.

-          Makroschliff an einer Bolzenschweißung vor Beginn der Schweißarbeiten für jede Stromquelle.

-          Kontinuierliches Entfernen der Keramikringe während der Schweißarbeiten für eine regelmäßige Sichtprüfung.

 

Anmerkung

 

Alle o.g. Ergebnisse werden schriftlich dokumentiert. Des Weiteren werden  die Prüfbescheinigungen der Schweißer 

nach der DIN 14732-5.3 b  und die entsprechenden Eignungsnachweise beigefügt.

 

                                                                                                                                                                                                                                          

 

Bolzen-Schweisstechnik Mehlig GmbH | info@bsl-mehlig.de